Dat sünd wi - oder hochdeutsch: Wir über uns


Theotermoker?  Keen sünd dat denn?

 

(Für nähere Informationen klicken Sie bitte auf die  braunen  Stichworte)

 

 

"Büsumer Theotermoker e.V." ist eine Theatergruppe,

die im Jahre 1984 von 11 Mitgliedern  gegründet wurde.

 

 

Derzeit besteht der Verein aus 60 Mitgliedern im Alter zwischen 26 und 89 Jahren.


 

Unser aktueller Vorstand:

 

1. VorsitzenderWalter Kristen

2. Vorsitzender:  Klaus-Dieter von Postel

Kassenwart:  Eggert Claussen

SchriftführerinInge Warner 

PressewartThorsten Möller

Vertrauensmann:  Udo Karsten

Regie, Requisite & Sketchgruppe:

Manuela Heyn

BeisitzerStephanie Kristen & Anja Möller

Bühnenbau:  Axel Schulze

Kassenprüfer:  Mario von Postel & Reimer von Postel 

v.l. Axel Schulze, Udo Karsten, Klaus-Dieter von Postel, Inge Warner, Reimer von Postel, Stephanie Kristen, Thorsten Möller, Manuela Heyn, Anja Möller, Eggert Claussen, Walter Kristen


Kurz gesagt:

Wir sind ein Laienspielverein, der in jedem Jahr mit einer plattdeutschen Komödie

Einheimische und Urlauber erfreut! Es zumindest versucht...... - wir haben jedenfalls

Spaß - und das soll ein Hobby ja auch bringen!

 

Die lange Version:

Die Theotermoker verfolgen ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.

 

Die Förderung des Heimatgedankens, insbesondere die Förderung der

Altbüsumer sowie Dithmarscher Kultur stehen im Vordergrund.

 

Der Verein macht es sich zur Aufgabe, der Allgemeinheit durch Aufführung

heimatnahe, nieder- oder hochdeutsche der Landschaft angepasste Theaterstücke

zu vermitteln und zwar unter Ausschluss gesellschaftlicher Unterschiede sowie

politischer und gewerblicher Zwecke.

(Wer sich diesen Satz mal ausgedacht hat....., steht aber so in der Vereinssatzung!)

 

 

Seit Herbst 1984 wurde jährlich eine plattdeutsche Komödie, in der Adventszeit (bis 2007)

ein Märchen und unzählige Sketche aufgeführt.

 

 

Spielorte waren neben Büsum auch Heide, Nordhastedt, Krumstedt, Hemmingstedt, 

Schafstedt, Westerdeichstrich und die Büsumer Partnerstadt Kühlungsborn.

 

 

 

Außerdem präsentierten sich die Theotermoker schon bei vielen Veranstaltungen

und privaten Feiern sowie in der Dithmarscher Tracht bei

Heimatabenden, Festumzügen (Heider Marktfrieden) und vielem mehr.

 

 

 

Als "Büsumer Krabbenfrau" nahm unsere langjährige Vorsitzende Inge Stüven

an vielen Stadtfesten, Touristikmessen und Fernsehproduktionen teil.

 

 

Natürlich kommen bei uns auch der Spaß und die Geselligkeit nicht zu kurz

(wie zum Beispiel beim "Sommerfest" oder der jährlichen "Fahrt ins Blaue"!

 

Im Jahr 2009 feierten die Büsumer Theotermoker ihr  25-jähriges Bestehen,

inzwischen können wir schon auf über "35 Jahre Theotermoker" zurückblicken.

 

 

So blifft wi, mit und ohne Hoker,

de "Büsumer Theotermoker".

 

Haben Sie auch Lust, bei uns mitzumachen? 

Klicken Sie einfach HIER !