Fahrt ins Blaue


3 Tage

Fahrt  ins  Blaue  2019

Theotermoker  in  Walsrode


Jedes Jahr fahren die Theotermoker auf Ausflugstour -

so waren wir schon in

Berlin, Kopenhagen, Bremerhaven, auf Rügen, Usedom und Fehmarn, in Erfurt, Wismar, Bremen, Lüneburg, Goslar, Minden, Wolfsburg, Stade, Celle, Meppen, Lübeck, Ostfriesland, Wernigerode

Jetzt fuhren wir

 nach Walsrode!


 

Drei tolle Tage erlebten 35 Büsumer Theotermoker auf ihrer

„Fahrt ins Blaue“ vom 1. - 3. November 2019, 

die in diesem Jahr von den Organisatoren

Stephanie & Walter Kristen, Clarita Ledwon,

Sabine Flindt-Hjort, Heike Holm sowie

Klaus-Dieter von Postel perfekt geplant wurde.

 

Mit dem Bus ging es diesmal nach Walsrode – hier gab es

für die vergnügten Theotermoker viel zu erleben.

Zunächst stand auf der Hinfahrt ein leckeres Frühstück im "Landhaus Gardels"

in St. Michaelisdonn auf dem Programm, anschließend

ging es weiter nach Hamburg.

Mit dem fahrenden und schwimmenden River-Bus ging es über Straßen

und Elbe durch die Hafencity!

Zum Mittag gab es leckere Würstchen am Bus, danach wurden die

Zimmer in Walsrode im "Hotel Anders" bezogen!

Nach einem schmackhaften Abendessen im Hotel erwartete uns 

dort der Alleinunterhalter Reinhardt Pientka.  

---

Am Samstag wurde es religiös - wir besichtigten das Kloster Walsrode.

Hier ließen wir uns bei einer Führung das Klosterleben näher bringen  !

Zum Mittagessen gab es leckeren Hackbraten im Walsroder "HeideBackHaus" -

danach erfreuten uns dort die Spieler des Back-Theaters

mit dem lustigen Theaterstück "Mutter´s Kurschatten".

Im Anschluß gab es noch leckeren Kuchen und viel Unterhaltung

mit dem Chef "Heidjer Bernie" - Bernd Hartmann!

Obwohl der Bauch noch voll war, erwartete uns im Hotel schon wieder 

ein leckeres Buffet - an Diät konnte man zwar denken, aber durchführen - unmöglich!

---

Nach dem Frühstück (wieder reichhaltig) fuhren wir am Sonntag

erstmal nach Hannover ins "Amazonien"-360 Grad-Panorama am Zoo.

Auf den Spuren von Yadegar Asisi ging es auf eine faszinierende

Erkundungstour durch die südamerikanischen Tropen.

Auf das Mittagessen haben wir verzichtet, denn in

Müden an der Örtze wartete bereits das Bauerncafe "Ole Müllern Schün"

mit riesigen Tortenstücken auf uns!

Weiter in Richtung Heimat führte die Fahrt noch nach Munster - dort

wurden wir durch das "Deutsche Panzermuseum" geführt! 

In Bispingen wurde der Magen dann endgültig überdehnt -

es wartete im Hotel "Grüne Eiche" ein leckeres Buffet auf uns.

---

 

Jetzt geht es wieder auf Diät - bis zur nächsten Fahrt im November 2020!




Mit dem Riverbus ging es durch die Hafencity


  Mit dem Bus durch die Elbe!


  Der Alleinunterhalter Reinhardt Pientka begleitete

uns durch den ersten Abend.


Im Kloster Walsrode wollte keiner

für immer bleiben -

(obwohl dort noch 5 Wohnungen frei waren)


"Beten scheef, hett Gott leef"

  Stadtrundfahrt mal etwas anders....


Auch das Hotel war

ANDERS!


Hermann Löns, es brennt die Heide.....


Einblicke ins Klosterleben...



  Kloster-Diele

 


Es erwartete uns die lustige Komödie

"Mutter´s Kurschatten"

im BACK THEATER!


...auch im Publikum war man

vor "Bernie" nicht sicher!


Mit "Heidjer-Bernie" Bernd Hartmann

war es ein toller Spaß!



   Das HeideBackHaus - Bäckerei & Theater 


MITMACHEN gehörte dazu!


In Hannover besuchten wir das

360-Grad-Panorama "Amazonien"


Asisi versetzte uns an den Amazonas!


Weiter ging es nach Munster ins Panzer-Museum


... und Panzer von heute!

 

 

 


Ein Buffet in Bispingen rundete die Rückfahrt ab! 

 




Panzer von früher...


Der Name sollte schon Angst machen!


Er gehört schon fast zur Theotermoker-Familie:

"Unser" Fahrer Sven Merten ist fast immer dabei!


 

Mol kieken, wo dat

2020 hingeiht.....

Einen Rückblick auf unsere Fahrten

seit 1991 gibt es  H I E R !